Hilfsnavigation

Das Wappen
der Gemeinde Grundhof


zur Vergrößerung anklicken... (Größe 17 Kb)Das Kreuz in der vorderen Hälfte des Gemeindewappens weist darauf hin, dass Grundhof (vormals Grundtoft) seit dem hohen Mittelalter Kirchort gewesen ist. Diese Eigenschaft hat dem Ort vorzugsweise sein Profil gegeben und seine wirtschaftliche, soziale und politische Bedeutung maßgeblich bestimmt.
Die Form des Ankerkreuzes mag als ein bildhafter Hinweis auf die positiven Kräfte verstanden werden, die von der Kirche und der von ihr vertretenen Lehre ausgegangen sind und noch ausgehen. Die Rosen in der hinteren Hälfte des Wappens sind eine Übernahme aus dem untergegangenen Wappen des ehemaligen Kreises Flensburg-Land und erinnern daran, dass Grundhof früher zu diesem Kreis gehört hat. Sie deuten ausserdem an, dass die heutige Gemeinde Grundhof sich seit 1970 aus den drei ehemals selbständigen Gemeinden Bönstrup, Lutzhöft und Grundhof zusammensetzt.
Die Farben des Wappens sind im wesentlichen diejenigen des Landesteils Schleswig.

genehmigt: 16. März 1984
Entwurf: H.Reinhold, Stenderupfeld

Zurück

zu den Seiten der Gemeinde Grundhof