Hilfsnavigation

Das Wappen
der Gemeinde Wees


zur Vergrößerung anklicken... (Größe 21 Kb)Die Sense im Wappen von Wees, traditionelles bäuerliches Arbeitsgerät und Symbol der ländlichen Arbeit überhaupt, betont die bis in die Gegenwart bestehende agrarwirtschaftliche Orientierung der Gemeinde.
Die Rohrkolben, ebenso eindrucksvolle wie charakteristische Pflanzen in Feuchtgebieten, zeigen an, dass die Region noch bis in das letzte Jahrhundert über ausgedehnte Moorflächen verfügte, die im Zuge der Zeit landwirtschaftlich nutzbar gemacht wurden. Der Gemeindename ist dänischen Ursprungs und bedeutet „Sumpf". Deshalb sind die Rohrkolben zugleich als „redende" Verbildlichung des Ortsnamens zu verstehen. Die Anzahl der Kolben repräsentiert die fünf heutigen Ortsteile: Oxbüll, Rothenhaus, Ulstrup und Wees als ehemalige Bauerndörfer und Rosgaard als Einzelhof bis ins 18. Jahrhundert.
Die Schrägteilung des Schildes ist eine Übernahme aus dem Kreiswappen Schleswig-Flensburg und soll die Zugehörigkeit des Ortes zu der übergeordneten Kommunalkörperschaft betonen.
Die Farben Blau und Gold sind sowohl die Farben des Kreises als auch die Farben des Landesteils Schleswig.

genehmigt: 08. Juli 1985

Zurück

zu den Seiten der Gemeinde Wees