Hilfsnavigation

Die Dorfgemeinschaft der Männer pflegt eine alte Tradition, den "Kleinweihnachtsabend" (näheres dazu, klicke hier ...), „immer" am letzten Samstag vor der Heiligen Nacht. Symbolisch werden dann Straßen, Sitzbänke und Klärteiche versteigert. Besonders beliebt bei der Versteigerung sind der Spielplatz, die Jagdhütte in Süderholz und das „Vergnügungsviertel" der Stadt Flensburg. Vom Erlös des Vorjahres wird dabei zünftig gefeiert - siehe auch unter (Protokoll 2006 ...).

Seit vielen Jahren führen auch die Frauen des Dorfes in der Vorweihnachtszeit einen solchen Abend durch, der im Dörpskrog durch gutes Essen, Weihnachtsgeschichten und kleine Spielchen geprägt ist.

Die Männer gönnen ihren Frauen diesen Abend! Bilder gibt es natürlich von diesen Veranstaltungen nicht !!!!!! zu veröffentlichen.

Zu den großen Veranstaltungen in Ringsberg gehört das OsterfeuerBild: Osterfeuer in Ringsberg

In den Anfangsjahren wurde es durch die Feuerwehr veranstaltet, seit 2006 aber durch eine Privatperson mit Freunden organisiert wird.

 

Bild: Maibaum auf dem Dorfplatz

 

           Höhepunkt im Ort ist aber das Maifest.

 

 

 

Bild: Männer beim Aufstellen des MaibaumesIn der Furt entstanden, wird dieses Fest seit vielen Jahren in Ringsberg gefeiert. Die Ausrichtung, sprich Planung, Schmücken und Aufstellen des Baumes, Bewirtung und Nachbereitung dieses Festes, wird immer durch einen Ortsteil bzw. Straßenzusammenschlüsse (5) übernommen. Somit ist jeder alle fünf Jahre auch „Gastgeber", was die dörfliche Gemeinschaft festigt. Hierzu treffen sich die Bürger der Gemeinde am 30. April auf dem Dorfplatz zum Maibaumaufstellen, danach geht es zum Feuerwehrhaus, wo zünftig in den Mai getanzt wird. Während an diesem Abend in Ringsberg der Maibaum bis 24:00 Uhr bewacht wird, machen sich immer wieder unentwegte Ringsberger zu den Nachbargemeinden auf den Weg, Bild: Rücktransport des gestohlenen Maibaumesum dort deren Maibaum zu stehlen.

So konnte 1988 der Maibaum nur unter „Polizeischutz" (im Hintergrund Karl Heinz Kämper)‏ nach Munkbrarup zurückgebracht werden. Seitdem wird dort der Maibaum erst am 01.Mai aufgestellt. Ab und zu steht dann aber da schon ein Maibaum mit einem Ringsberger Gruß.

Die Gemeinde veranstaltet auch immer einen Bild: Gesangsvortrag im Feuerwehr- und Bürgerhaus RingsbergAdventsnachmittag für die ältere Generation.

 

Lesen Sie dazu  ... mehr!!

 

Bild: Herr Pröpper vor einm Bild in der Galerie1996 hat sich ein Künstler in Ringsberg zur „Ruhe" gesetzt; Karl Heinz Pröpper, mehr über ihn und sein Hobby erfahren sie hier! (siehe hier ...)

Die Galerie von Kalle v. pp „people art"
in Ringsberg, Bahnhofstr. 7.

Bild: Hans des Künstlers in Ringsberg

 

 

 


 

 

Zurück  Zum Seitenanfang