Seiteninhalt

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Aufgrabeschein beantragen
[Nr.99108012134000 ]

Welche Unterlagen werden benötigt?

Das örtliche Tiefbauamt benötigt einen Antrag auf Genehmigung einer Aufgrabung und ggf. einen Lageplanauschnitt.

Das LBV-SH benötigt je nach dem, wo die Aufgrabung durchgeführt werden soll, unterschiedliche Unterlagen. Daher wird empfohlen, sich diesbezüglich mit dem LBV-SH in Verbindung zu setzen.

Welche Gebühren fallen an?

Grundsätzlich keine.

Nach § 68 TKG ist die Benutzung der Verkehrswege für Telekommunikationslinien, die öffentlichen Zwecken dienen, unentgeltlich (ab 01.12.2021: § 125 TKG). Gem. § 142 Abs. 8 TKG (ab 01.12.2021: § 223 Abs. 4 TKG) dürfen lediglich die Verwaltungskosten abdeckende Gebühren und Auslagen für die Erteilung von Zustimmungsbescheiden erhoben werden.

Anträge / Formulare

Die Aufgrabgenehmigung kann formlos beim örtlichen Tiefbauamt beantragt werden.